Augenakupunktur – Susanne Wittrock

Augenakupunktur nach  Prof. Dr. Boel

Was ist denn das ??

Vorweg : NEIN, es wird nicht direkt in das Auge akupunktiert !

Die Augenakupunktur nach Prof. Dr. Boel  ist eine neue Methode, die der Professor aus unterschiedlichen Akupunktursystemen und eigenen,  jahrelangen Forschungen entwickelt hat. Diese Akupunktur unterscheidet sich von allen anderen Systemen . Die Weiterleitung der Impulse wird nicht über Meridiane, sondern über das Nervensystem erzielt. Anschließend werden die erreichten Ergebnisse in den  Nervenzellen im Gehirn gespeichert.

Ich habe die Augenakupunktur im Jahr 2012 bei Prof. Boel erlernt und über mehrere Jahre immer wieder bei ihm aktualisiert. In meiner Praxis kombiniere ich diese Methode mit Klassischer Homöopathie und /oder anderen Akupunkturmethoden – so auch der Schädelakupunktur nach Yamamoto.

Die Akupunkturpunkte befinden sich z.T. am Kopf, an den Händen und Füßen, aber auch an unterschiedlichen Gelenken, je nach Notwendigkeit. Nur NICHT in den Augen !

  • Zu Beginn steht eine ausführliche Fallaufnahme und verschiedene Sehtests.
  • Danach erfolgt die Akupunktur, 2 x  pro Tag mit einer Pause zwischendurch.  (zwischen 10 und 16 Akupunkturbehandlungen)
  • Danach werden weitere Sehtests und ev. Augenhintergrundaufnahmen durchgeführt
  • Die weitere Behandlung erfolgt je nach Notwendigkeit nach dem Konzept der Augenakupunktur
  • Danach erfolgt eine Erhaltungsakupunktur mit weiteren Sehtests.

 

Informieren Sie sich gern ausführlicher in der Praxis.